Metalldetektor Whites 5900 DI PRO SL

Die Suche nach Schätzen mit einer Metallsonde ist eines der spannendsten Abenteuer unserer Zeit. Wenn Sie das Hobby "Schatzsuche" ernsthaft betreiben möchten sollten Sie nicht an der Ausrüstung sparen. Ihr Metalldetektor muß in der Lage sein Gold, Silber oder Bronze von Eisen zu unterscheiden. Dies ist äußerst wichtig da Sie ansonsten überall wertloses Eisen (z.B. Hufnägel) ausgraben.



Außerdem muß das Metallsuchgerät eine gute Ortungstiefe haben und elektronisch so stabilisiert sein, dass es bei wechselnden Bodenverhältnissen keine Fehlsignale produziert. Kaufen Sie daher nur Markengeräte und keine minderwertigen Fernost-Billigimporte!

Nachfolgend erhalten Sie einige Infos zum Whites 5900 DI PRO SL.

Dieses Metallsuchgerät arbeitet in VLF-Technik. Das Ortungsprinzip, bei der die Sende- und Empfangsspulen zeitlich gekoppelt sind, ermöglicht eine funktionierende Metallunterscheidung.

Metalldetektor Whites 5900 DI PRO SL
Aureus (Goldmünze): 9cm
Denar (Silbermünze): 11cm
Sesterz (Bronzemünze): 16,5cm

Die kummulierte Tiefenleistung des Whites 5900 DI PRO SL ist mit dem Faktor 0,9 etwas schlechter als das Referenzgerät Tesoro Lobo SuperTRAC (Faktor 1,0).




Thorwaldtest Whites 5900 DI PRO SL

In einem leicht unterdurchschnittlich mineralisierten Waldboden werden drei verschiedene Münzen mittels einer Vorrichtung in den Boden eingebracht. Fehlmessungen aufgrund eines gestörten Bodens werden hierdurch weitgehend vermieden. In sehr trockenen Perioden wird der Boden im Bereich des Testfelds vor der Messung etwas angefeuchtet.

Die Ergebnisse des Thorwald-Tiefentests für den Whites 5900 DI PRO SL:



Das Ranking (Vergleich um Referenzgerät Tesoro Lobo SuperTRAC) bezieht sich einzig auf die Addition der einzelnen Tiefenwerte. Produktqualität, Preis, Diskriminator etc. blieben in der Wertung unberücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass die Tiefenwerte nicht allgemeingültig sind. In trockenen Sandböden kann die Leistung steigen während sie auf Basaltböden (stark mineralisiert) dramatisch sinken kann.


Copyright und Gewährleistung:
Copyright der Daten liegt bei der durchführenden Gruppe. Veröffentlichung wurde www.metallsonde.de gestattet. Vervielfältigung im Internet oder Verwendung für Werbezwecke nur unter vollständiger Quellenangabe (Link auf metallsonde.de) gestattet. Keine Gewähr / Haftung für die ermittelten Werte.




Standardlektüre für Schatzsucher
- nur 12,80 € -



Inhalt des Buchs:

  • Grundlagen zur Schatzsuche
  • Orientierung zum Wert der Schatzfunde
  • Kauf der richtigen Metallsonde
  • Die Ausrüstung
  • 30 Tipps für lohnende Fundstellen
  • Recht & Gesetz
  • Beantragen einer Suchgenehmigung
  • Die Fundmeldung
  • Orten & Bergen eines Bodenfunds
  • Funde restaurieren
  • Selbstbau einer Elektrolyseanlage


  • Seitenvorschau Buch "Metallsonde" (Preis 12,80 €):
    Alter Hohlweg, Handelsweg oder Altstrasse Schatzsucher an Klosterruine Keltische Münzen Römische Scherben auf einem Acker
    Schatzsucher Grabungswerkzeug Wachturm am römischen Limes Whites Metallsuchgerät Kampfabzeichen Orden Militaria


    V H N  AABB7QTGH7
    Impressum